fun2read.de

Alles was Spass macht und interessant sein könnte …

Browsing Posts tagged Software

Alle, die schon mal (vor unendlich langer Zeit) eine Polaroid Kamera in den Händen gehalten haben werden sich an die Faszination erinneren, die von dieser Technik ausgeht. Ich selbst mochte die spannenden Momente, in denen alle gebannt auf das Erscheinen des Bildes warteten und versuchten mit allen möglichen Tricks den Entwicklungsprozess zu beschleunigen. Wer dieses Feeling gern mal wieder haben möchte, sollte sich die App unter www.poladroid.net nicht entgehen lassen. Eine coole Idee und eine gelungene Umsetzung. Das Program ist in der Beta erschienen und funktioniert (zumindest bei mir) tadellos. Viel Spass!

Jahrelang habe ich diverse Canon Digitalkameras (Powershot, Ixus) mein Eigen genannt. Die mitgelieferte ZoomBrowser Software hatte eine Funktion beim Runterladen der auf der Kamera (Speicherkarte) gespeicherten Bilder die ich im Laufe der Zeit sehr zu schätzen gelernt habe, nämlich das automatisierte Speichern der Bilder in einer Ordnerstruktur nach dem Schema …/OrdnerJahr/OrdnerMonat/OrdnerTag.

Nun ist mir klar, dass mann nicht notwendigerweise eine solche Ordnerstruktur benötigt um seine Bilder vernünftig zu archivieren. Jedes zeitgemässe Foto-Management Program kann Bilder auch einfach in einen Ordner packen und dann nach den EXIF oder IPTC Daten sortiert anzeigen. Aber ich persönlich schätze sehr die Flexibilität meine Bilder in kleinen überschaubaren Ordnern nach Datum sortiert abgelegt zu haben, da ich dann auch ohne zusätzliche Software einfach Bilder suchen, finden und anschauen kann.

Nachdem ich inzwischen auf Nikon DSLRs (D80, D90, D300s) umgestiegen bin, hatte ich das Problem, das keines meiner Bildverwaltungsprogramme (ACDSee Pro 3, Adobe Lightroom 3) eine solche Funktion zur automatischen Erstellung selbstdefinierter Ordner anbietet.

Bei der Suche nach einem adequaten Ersatz hab ich folgendes kleines Schätzchen gefunden: Downloader Pro von Breeze Systems. Diese kleine Tool macht genau das, was ich möchte. In der intelligenten Eingabemaske kann mann darüber hinaus noch viel mehr definieren. Ihr könnt wirklich fast jedes erdenkliche Kriterium benutzen um eure Bilder in eine eigene (automatisch angelegte) Ordnerstruktur zu laden. Ausserdem könnt ihr während das Downloadvorganges noch verschiedene andere Dinge von der Software erledigen lassen, wie z.B. IPTC Tags hinzufügen, Backups (Duplikate) an einem alternativen Ort speichern, Farbschema anpassen etc.

Fazit: Für mich das perfekte kleine Tool um Herstellerunabhängig für alle meine Digicams einen konsistenten Download-Workflow umzusetzten. Leider gibts das gute Program bisher nur für Windows.

www.breezesys.com

Adobe hat die finale Version von Lightroom 3 veröffentlicht. User, die bisher mit der Beta 2 gearbeitet haben, können diese nur noch bis Ende Juni 2010 benutzen. Dannach startet die Beta nicht mehr.

Die Adobe Lightroom Vollversion kostet CHF 429, das Upgrade von einer Vorversion ist für CHF 139 zu haben.

Paddy von Neunzehn72.de hat sich die Mühe gemacht die neusten Änderungen schön systematisch zusammenzustellen. Hier kurz ein Auszug:

Objektivkorrektur, Perspektivkorektur, Bessere Diashow mit Videoexport, Bessere Drucktemplates, Überarbeiteter Import, Tethered Shooting (Kamerafernsteuerung), Import von Videos, Schneller, Flickr-Export, Bessere Schärfekorrektur und Rauschunterdrückung, Text- und Grafik-Wasserzeichen.

Meine persönlichen Erfahrungen mit der Beta sind recht positiv. Insbesondere der Video-Import sowie das tethered Shooting funktionierten sehr gut (sowohl mit meiner Nikon D90 als auch mit meiner Nikon D300s). Die Objektivkorrektur habe ich bisher nicht testen können, da mein Objektiv (Nikkor AF-S 16-85 VR) bisher nicht unterstützt wurde.

DXO hat mal wieder die Palette an verfügbaren Korrekturmodulen für verschiedene Kamera / Objektiv Kombinationen erweitert. Dabei werden vor allem Canon, Nikon & Sony Bodies adressiert. Für mich mit meiner D300s sind folgende neue Korrekturmodule für Objektive verfügbar:

AF Fisheye-Nikkor 16mm f/2.8D

AF Zoom-Nikkor 24-85mm f/2.8-4D IF

AF-S NIKKOR 70-200mm f/2.8G ED VR II

Sigma 30mm f/1.4 EX DC HSM

Die komplette Liste zum anschauen findet ihr hier: http://www.dxo.com/de/content/view/full/3496

Mein aktueller Lieblings-RAW Konverter ist vor kurzen in der neuen Version 6.2 erschienen. Das schöne dabei ist, dass diese Version inzwischen sowohl für Windows als auch für MAC OS Platformen erhältlich ist und sich meiner Meinung nach dabei kaum unterscheidet. Jetzt gibt es die neue Version bis zum 15. Juni zum Rabattpreis von 99€ (anstatt 149€).

ACDSee hat eine weitere Version (Beta 1.3) für Mac angekündigt. Hier der Download-Link: http://www.acdsee.com/offers/proformac/

Leider hat die Mac Pro Version im Augenblick noch nicht den Funktionsumfang der Pro Version für Windows (Pro 3.1). Ich finde auch, dass das Interface noch nicht sehr anmacht. Nichtsdestotrotz ist ACDSee mit der neuen Beta meiner Meinung nach wieder einen Schritt weiter in die richtige Richtung gegangen.

Ich persönlich verwende für meine Bildverwaltung ACDSee Pro und Lightroom (momentan Beta 3.2) und finde beide Programme im Prinzip gut. Beide haben ihre Stärken und Schwächen. Mich würden zu diesem Thema natürlich auch andere Meinungen interessieren. Also bitte Leute, postet…

Ein kurzes Video zur neuen Beta von ACDSee Pro for Mac findet sich hier: http://www.youtube.com/user/ACDSeeTV#p/p